dwt

Erker für Caravan-Vorzelte (Zeltanbau)

Bereiten Sie alles für den Anbau vor

Vor dem Aufbau des Erkers muss das Vorzelt komplett abgespannt sein! Öffnen Sie die Vorzelt-Seitenwand, an die der Erker angebaut wird, zur Hälfte – Sie tun sich leichter.

Prüfen Sie das Gestänge anhand des beiliegenden Plans auf Vollständigkeit und legen Sie alle Stäbe wie im Gestängeplan eingezeichnet auf den Boden. Montieren Sie Schrauben und Rohrklemmen an die Stäbe, teleskopieren Sie die Fußteile in die Winkel ein und verbinden Sie diese mit den Stäben für Dachbreite und -tiefe. Legen Sie das Gestänge zusammengeklappt (durch die beweglichen Winkel steht es nicht von selbst) neben die Seitenwand, an die der Erker angebracht wird.

Aufbau eines Erkers mit Doppelkederschiene

Verbinden Sie die Keder von Vorzelt-Seitenwand und Erkerdach mit Doppelkederschienen. Schieben Sie die dem Gestänge beiliegenden Doppelkederschienen auf den waagerechten und auf die beiden senkrechten Keder in die Seitenwand des Zelts. Ziehen Sie den Erker-Keder in die Doppelkederschienen am Zelt und beginnen Sie dabei am Dach.

Danach folgen Vorder- und Rückwandkeder, nun sind Zelt und Erker fest miteinander verbunden. Richten Sie jetzt das zusammenteleskopierte Erkergestänge unter der Zelthaut auf.

Beim Ausspannen achten Sie bitte darauf, dass die Abnäher an den Ecken des Erkerdachs mit den Eckwinkeln des Gestänges übereinstimmen. Nun befestigen Sie die Bindebänder am Gestänge.

Aufbau eines Erkers mit Reißverschluss

Nehmen Sie die rechte Vorzelt-Seitenwand heraus, fädeln Sie den Erker-Reißverschluss in die Reißverschluss-Enden am Vorzelt ein und schließen Sie ihn. Damit sind Zelt und Erker fest verbunden.

Richten Sie das zusammenteleskopierte Erker-Gestänge unter der Zelthaut auf und befestigen Sie es an der äußeren Firststange des Vorzelt-Hauptgestänges.

Beachten Sie beim Ausspannen, dass die Abnäher an den Ecken des Erkerdachs mit den Eckwinkeln des Gestänges übereinstimmen. Befestigen Sie die Bindebänder am Gestänge.

Zum Schluss kommt die Bodenabspannung

Montieren Sie zuerst die Zusatzstangen. Zum Abspannen des Erkers hängen Sie alle Abspannelemente, die nicht eingenäht sind, in die Haken am Erdstreifen ein. Zeltecken und Reißverschluss-Enden spannen Sie mit Heringen ab, die übrigen Befestigungspunkte mit Erdnägeln.

Richten Sie das Gestänge so aus, dass die senkrechten Nähte auf den Gestängebeinen liegen. Spannen Sie zuerst die Ecken auf der Zeltseite ab, danach ziehen Sie die äußeren Gestängebeine nach außen und spannen so Vorder-, Rück- und Seitenwände. Befestigen Sie jetzt die verbleibenden Ecken im Boden und spannen die Abspannelemente an den Reißverschluss-Enden über Kreuz ab, um die Reißverschlüsse zu entlasten. Dann befestigen Sie die übrigen Abspannelemente im Boden.

Navigation
Sprachen:
Deutsch
Nederlands
English
Dansk
Français
Sortiment anzeigen für:
Login:
basketbox
Navigation