Teilzelte

Teilzelte

Teilzelte

Teilzelte

Teilzelte

Teilzelte

Teilzelte

Sonnendächer

Sonnendächer

Sonnendächer

Sonnendächer

Mobil & Buszelte

Mobil & Buszelte

Mobil & Buszelte

Mobil- & Buszelte

Mobil- & Buszelte

Mobil & Buszelte

Mobil & Buszelte

Mobil- & Buszelte

Mobil- & Buszelte

Ganzzelte

Teilzelte

Mobilzelte

Ganzzelte

Teilzelte

Buszelte

Ambassador II 240

Das Ganzzelt der Extraklasse

Hochwertige Verarbeitung, funktionelle Detaillösungen und eine Top- Ausstattung – das Modell Ambassador II überzeugt mit einem unvergleichbaren Standard. Dank seiner Vielteiligkeit ist dieses in zwei Tiefen erhältliche Ganzjahreszelt ein wahrer Verwandlungskünstler.

Abbildung zeigt Ambassador II 300



Zelttiefe / Vordach:
ca. 240 cm / ca. 20 cm

Material:
Dach, Vorder- und Seitenwände aus hochwertigem, beidseitig kunststoffbeschichtetem Polyestergewebe, wetterecht lackiert und komplett abwaschbar; die verarbeitete Fensterfolie absorbiert ca. 90 % der UV-Strahlung.

Vorderwand:
3-telig; alle Segmente lassen sich herausnehmen und gegeneinander tauschen; somit Eingangstür an jede Position der Vorderwand versetzbar; Eingangstür hochrollbar; Fenster mit Fensterklappen und Reißverschluss, zusätzlich mit waagerechtem Reißverschluss unterhalb der Fensterklappen verschließbar; Verandaeffekt; waagerechte und senkrechte Hohlsäume mit Klettverschluss; Taschen für Verandastangen mit Klettverschlüssen. Optionale Rundbogentür in der Vorderwand gegen Aufpreis erhältlich.

Seitenwände:
beide Seitenwände sind gegeneinander austauschbar und zur Veranda abklappbar; eine Seitenwand verfügt über die Kombination Eingangstür und Gaze-/Folienfenster, die andere aus 2 Gaze-/Folienfenstern. Alle Fenster mit Gardinen ausgestattet, zusätzlich doppelte Fensterklappen. Zusätzlich in jeder Seitenwand ein Lüftungsfenster (Moskitogaze). Die Lüftungsfenster in beiden Seitenwänden mit hochroll- und abspannbarer Wetterschutzhaube, so dass dauerhaft und wetterunabhängig eine geschützte Querventilation hergestellt werden kann. Alle Klappen und Wetterschutzhauben ringsum mit Reißverschluss verschließbar, auch waagerecht. Senkrechter und waagerechter Hohlsaum für Sturmgestänge mit Klettverschluss; optionaler Erkeranbau an der rechten Seite möglich.

Gestänge:
28 x 1 mm Stahl inkl. Vordachgestänge mit zwei Distanzstücken: ab Größe 12 mit zwei zusätzlichen Firststangen, ab Größe 13 mit zwei zusätzlichen Orkanstützen, ab Größe 18 mit vier zusätzlichen Firststangen. Optional auch mit 32 x 1,5 mm Stahl- bzw. Alu-Gestänge gegen Aufpreis erhältlich.

Tipp: dwt stattet zahlreiche Zeltmodelle mit hochroll- und abspannbaren Fensterklappen als Wetter und Sichtschutz in den Seitenwänden aus. Der wesentliche Vorteil dieser Ausführungsart liegt in der Möglichkeit, auch bei unsicherer Wetterlage eine Querventilation herzustellen. 

Tipp: Befestigung der Firststangen im Dach durch Hohlsaum und Zeltstabbefestiger schafft eine bessere Verbindung vom Gestänge mit dem Zeltdach. Sie vermindern so das Schlagen des Zeltdachs bei Wind.

Tipp: Für mehr Platz können Sie einen Erker anbauen; zum Beispiel um Ihre Fahrräder unterzustellen. 

Gestänge-Skizzen
Gestänge Serienausstattung Serienausstattung   Hohlsäume Hohlsäume Dach   Gestänge Sturmgestängepaket empfohlenes Sturmgestängepaket   
Größe 12
Größe 12
Größe 13 – 17
Größe 13 – 17
Größe 18 – 20
Größe 18 – 20

MEHR
Eingenähte Hohlsäume

Eingenähte Hohlsäume im Vordach: für die exakte Führung der Vordach- Spannstangen. Vordachspannstangen (Option) verstärken und stabilisieren das Vordach.

Regenrinnenkeder

Regenrinnenkeder für die Vorzelt- Regenrinne: für optimalen Wasserablauf. Die Regenrinne ist eine Option und ein Extra.

Dachkeder für schraublose Vario Clip-Elemente

Dachkeder für schraublose Vario Clip-Elemente: spart aufwändige Montage. Vario Clip im Set als Extra erhältlich.

Waagerechte Hohlsäume mit Klettverschluss: besonders komfortabel zu öffnen und zu schließen, vereinfacht die Montage der Verandastangen/Sturmgestänge (Option) und erhöht die Standfestigkeit des Zeltes durch die enge Verbindung von Zelthaut und Zeltgestänge.

Senkrechte Hohlsäume mit Klettverschluss

Senkrechte Hohlsäume mit Klettverschluss: verbessert die Verbindung von Zelthaut und Zeltstange, reduziert die Bewegung der Zelthaut bei Wind und steigert mit der besseren Stangenführung die gewünschte Stabilität.

Verschließbare Hochentlüftung in der Vorderwand

Verschließbare Hochentlüftung: in der Vorderwand ist eine Not- Be- und Entlüftung, sie fördert den Luftaustausch, kann auch bei Zugluft verschlossen werden.

Vordachspannstangen und Distanzstücke

Vordachspannstangen und Distanzstücke: verleihen dem Vordach eine besondere Stabilität, dienen gemeinsam der Dachspannung und trotzen stärkeren Winden. Saison- und Dauercamper wissen diese Details zu schätzen.

Doppelte Fensterklappen

Doppelte Fensterklappen mit Reißverschluss in den Seitenwänden: Gaze durch eine Klarfolienklappe, komplettes Fenster durch eine blickdichte Gewebe-Fensterklappe verschließbar. Schützt die Fensterfolien.

Seitenwand-Gardinen

Seitenwand-Gardinen: sorgen für angenehm wohnliches Ambiente

Doppelte Windecke

Doppelte Windecke: ist ein Ausgleichselement um die leicht schräg gestellte Vorzelt-Seitenwand an einen aerodynamischen Bugverlauf am Fahrzeug ausgleichen zu können. Sie steigert die Passform des Zeltes. Damit behält die rechte Seitenwand des Zeltes ihre konstruktiv vorgegebene Neigung, die für einen Erkeranbau notwendig ist. Die doppelte Windecke und die Seitenwand verfügen über einen separaten Einzugskeder, so dass wahlweise beim Zeltaufbau entschieden werden kann.

Doppelter Gardinenkeder

Doppelter Gardinenkeder: für einfaches und schnelles Aufhängen der Gardinen

Doppelter Faulstreifen

Doppelter Faulstreifen: verdeckt die Abspannung. Außen läuft Wasser ab, innen wird der Boden abgedichtet

Abgedeckte Reißverschlüsse

Abgedeckte Reißverschlüsse: eingenähte Streifen decken die senkrechten Haupt-Reißverschlüsse beidseits ab. Schützt Reißverschlüsse vor Schmutz, Nässe und UV-Licht. Erhöht die Langlebigkeit und steigert die Funktionsfähigkeit.

Stabile eingenähte Sturmlaschen

Stabile, eingenähte Sturmlaschen: zur optimalen Kraftverteilung und für einen sicheren Stand. Besonders effektiv in Verbindung mit einer dahinter befindlichen Verandastange oder eines Sturmgestänges.

Steckschnalle für den Sicherheitsgurt

Vorbereitung zur Anbringung des Sicherheitsgurtes: (Abb. rechts) über festvernähtes Steckkastenteil oder bei Zelten mit einem Sturmdach (kein Vordach) über den Gestängedorn (Abb. links)

MEHR
MEHR
Schlafzelt Dream

Schlafzelt Dream Größe 1: Das Schlafzelt passt in viele Zelttypen sowie Erker-Anbauten. Material/Ausstattung: leichtes Zeltgewebe, wasserdichte Bodenwanne aus beidseitig beschichtetem Bändchengewebe; verstellbare Bindebänder; Innentasche zur Aufbewahrung von Kleinteilen. Maße: 140 x 200 cm

Schlafzelt Dream

Schlafzelt Dream, Größe 2: Das Schlafzelt passt in viele Zelttypen sowie Erker-Anbauten. Material/Ausstattung: leichtes Zeltgewebe, wasserdichte Bodenwanne aus beidseitig beschichtetem Bändchengewebe; verstellbare Bindebänder; Innentasche zur Aufbewahrung von Kleinteilen. Maße: 180 x 200 cm

Schlafzelt Dream für Erkeranbau

Schlafzelt Dream für Erkeranbau: Das Schlafzelt passt in viele Zelttypen sowie Erker-Anbauten. Material/Ausstattung: leichtes Zeltgewebe, wasserdichte Bodenwanne aus beidseitig beschichtetem Bändchengewebe; verstellbare Bindebänder; Innentasche zur Aufbewahrung von Kleinteilen. Maße: 120 x 200 cm

Sicherheitsgurt Plus

Sicherheitsgurt Plus: Für mehr Stabilität! Die Steckschnalle ist bei allen Ganz- und Teilzelten vorgerüstet. Die Abspannung erfolgt über eine stabile Zugfeder, welche die Spannung des Gurts reguliert, ein Eisenhering gibt den nötigen Halt.

Sicherheitsgurt Plus XL

Sicherheitsgurt Plus XL: Für mehr Stabilität! In extra langer Ausführung mit 320 cm Länge. Die Steckschnalle ist bei allen Ganz- und Teilzelten vorgerüstet. Die Abspannung erfolgt über eine stabile Zugfeder, welche die Spannung des Gurts reguliert, ein Eisenhering gibt den nötigen Halt.

Windblende Lüftung

Die Lüftungen (Gazeeinsätze) in der Windblende: bieten zusätzliche Lufteinlässe, die im Zusammenspiel mit der Giebelhochentlüftung den Luftaustausch fördern und damit die Kondenswasserbildung reduzieren. Die Lüftungseinsätze in der Windblende können über Klettverschlüsse verschlossen werden.

Zelt-Tragetasche:

Zelt-Tragetasche: Geräumige Tasche aus strapazierfähigem Polyestergewebe, an den Stirnseiten mit Moskitogaze für optimale Belüftung. Ein ausgeklügeltes Gurtsystem kann den Umfang der Tasche verkleinern, so dass auch Gestänge prima hineinpassen.

Gestänge-Tasche

Zeltgestänge-Tasche: Material - robustes Oxford-Polyester, innen beschichtet. Zur guten Belüftung ist im oberen Bereich ein breiter Lüftungsstreifen eingenäht. Zubehör: inklusive verstellbarem Schultergurt.

Zubehör-Tasche

Zubehör-Tasche: für Gardinen, Abspannzubehör, Rad-/Windblende – oder als Reisetasche! 2 Tragegriffe und Schultergurt; 2 Außen- und 1 Innentasche mit Reißverschluss ausgestattet.

Vario Clip-Elemente

Dachkeder für schraublose Vario-Clip- Elemente: spart die aufwändige Montage angeschraubter Wandösen zur Aufnahme der Firststangen. Vario-Clip im Set als Extra erhältlich

Vario Clip Typ H

Vario Clip Typ H: Vario Clip Typ H für die Montage der Dachstangen an Hobby-Wohnwagen ab Baujahr 2009-2014 und teilweise Fendt ab Baujahr 2011.

Vario Clip Typ KG: Vario Clip Typ KG für die Montage der Dachstangen an Knaus- und Wilk-Wohnwagen ab Baujahr 2011 und Kabe ab Baujahr 2001/2002.

Gestängespanner

Gestängespanner: Leichte Handhabung und große Wirkung lässt sich mit diesem Helfer erzielen. Der Haken klemmt am Rohr und mit dem Rastmechanismus lässt sich der Gestängestab mit dem gewünschten Druck spannen.

Sonnendach Family Plus

Sonnendach Family Plus: Bestellen Sie das Sonnenvordach als Zubehör gleich mit! Die Befestigung erfolgt einfach mit Reißverschluss.

Sturmgestänge-Paket:

Sturmgestänge-Paket: Für den Urlaub am Meer oder in den Bergen empfehlen wir den Einsatz unseres Sturmgestänge-Pakets. Durch den Einsatz der Zusatzstangen erhalten die Zeltwände mehr Verbindung zum Zeltgestänge. Zusammen mit einer ordentlichen Bodenspannung wird das Zelt gegen Wind und Wetter zusätzlich stabilisiert. Material: Zeltstangen aus galvanisiertem Stahlrohr 25/22 mm Ø mit End-, Verbindungs- und Eckschellen für eine unkomplizierte und stabile Montage.

MEHR

Lieferumfang

  • Zelthaut, Gestänge, Gardinen, Abspannmaterial, Rad- und Windblende, 1 Packsack
  • 2. Packsack für Gestänge inklusive
Größe Umlaufmaß in cm Gewicht in kg UVP in € Sonderpreis in €
12 881 - 910 54,0 2.020,00 -
13 911 - 940 60,0 2.080,00 -
14 941 - 970 61,0 2.135,00 -
15 971 - 1000 63,0 2.185,00 -
16 1001 - 1030 66,0 2.270,00 -
17 1031 - 1060 67,0 2.325,00 -
18 1061 - 1090 71,0 2.405,00 -
19 1091 - 1120 72,0 2.580,00 -
20 1121 - 1150 74,0 2.990,00 -
Empfohlene Sonderausstattung UVP in € Sonderpreis in €
Pultdach-Erker (B x T) 145 x 230 cm 445,00 -
Giebeldach-Erker (B x T) 145 x 230 cm 495,00 -
Aufpreis Stahlgestänge 32 x 1.5 mm 130,00 -
Windblende Standard mit Lüftungseinsätzen 600 cm 69,00 -
Windblende Standard mit Lüftungseinsätzen 700 cm 75,00 -
Aufpreis Alu-Gestänge 32 x 1.5 mm 200,00 -
Sturmgestänge-Paket Gr. 12 130,00 -
Sturmgestänge-Paket Gr. 13-20 160,00 -
Windblende Standard mit Lüftungseinsätzen 500 cm 63,00 -
Sicherheitsgurt Plus (1 Paar) 39,50 -
Gestängespanner 33,50 -
Innenhimmel 270,00 -
Rundbogentür (Zusatzsegment für Vorderwand) 190,00 -


Aufbauvideos dwt-Zelte

Unsere Videos und Beschreibungen zum Aufbau helfen, dass Sie Ihr Zelt fachgerecht und sicher aufbauen können.

Größenübersicht dwt-Zelte

Nutzen Sie unseren Größenkalkulator, um die richtige Größe für Ihren Wohnwagen zu bestimmen.

Material dwt Zelte

In unserer Übersicht finden Sie einige Hintergrundinfos zu den unterschiedlichen Zeltmaterialien.

Pflegeanleitung dwt-Zelte

Damit Sie auch noch viele Jahre nach dem Kauf Freude an Ihrem Zelt haben, lesen Sie unsere Pflege-Tipps.