Diese Webseite verwendet Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf der Webseite lokal in Ihrem Browser gespeichert werden. Wir benutzen Cookies, um das Angebot dieser Webseite nutzerfreundlich und funktional zu gestalten.

Einiger dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen wie zum Beispiel die Möglichkeit einer online Händlersuche oder die Einbindung von Aufbauvideos und Produktdetailvideos zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, statistische Informationen über das Benutzerverhalten zu gewinnen und auf Basis dieser Informationen unsere Webseite stetig zu verbessern. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht.

Hinweis

Bitte beachten Sie beim Einsatz der Vorder- und Seitenwände, dass es sich lediglich um einen zusätzlichen Wind- und Sonnenschutz handelt. Der Einsatz bietet nicht den Komfort eines Zeltmodells aus der PRIMUS oder KOMFORT-Klasse. Bei unklarer Wetterlage, Schneefall, Regen und Wind empfehlen wir, das Sonnendach abzubauen – für Ihre eigene Sicherheit und für die Ihrer Platznachbarn.

Tip

Vom Sonnendach zum Vorzelt: Die Vorderwand dient als Anbauelement für das Basismodul Flair Vario Modul. Vorher sollten zunächst die Seitenwände angebracht werden. So verwandeln Sie Ihr Sonnendach im Handumdrehen in ein Vorzelt.

Vorderwand

Vom Sonnendach zum Vorzelt!

Passend zum Sonnendach und den Seitenwänden können Sie nun noch eine Vorderwand einsetzen. Sie ist zweiteilig aufgebaut: die rechte Vorderwandhälfte verfügt über zwei Folienfenster, die linke über einen Rundbogeneingang mit Folienfenster. Die Befestigung am Dach und an den Seitenwänden erfolgt per Reißverschluss. Diese Erweiterung ist nur mit einem Basisgestänge empfehlenswert.