Vor dem Zeltkauf

Bevor Sie sich für ein Vorzelt entscheiden, sollten Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Campinggewohnheiten machen. Denn daraus ergeben sich auch die Anforderungen an Ihr Vorzelt. Deshalb sollten Sie vor Beginn der Planungen die wichtigsten Fragen klären:

Wie und Wo steht Ihr Zelt?

Steht es auf einem Saison- oder Dauerstandplatz? Oder begleitet es Sie beim Reisecamping? Steht Ihr Vorzelt unter Laub- oder Nadelbäumen? Oder unter freiem Himmel? Wenn Sie einen Stellplatz unter Bäumen bevorzugen, empfehlen wir aufgrund leichterer Pflege, Zeltmodelle mit Einsatz von kunststoffbeschichtetem Polyestergewebe im Dach.

Je nachdem, wie und wo Ihr Zelt steht, hält das dwt-Gesamtprogramm verschiedene Zelt-Modelle und Gestänge-Alternativen für Sie bereit. Wir verarbeiten alle für den Zeltbau geeigneten Materialien und bieten zum Standardgestänge Alternativen an, damit Sie für Ihre Belange die beste Wahl treffen können.

Urlaub in besonders windigen Regionen?

Ihr Zelt sollte dem Wind so wenig wie möglich Angriffsfläche bieten. Achten Sie dabei unbedingt bei der Wahl des Vorzeltes auf die Dachform. Je weniger Dachüberstand desto windstabiler.

Egal welche Campingform Sie bevorzugen, achten Sie beim Zeltaufbau immer auf eine gute und ordentliche Bodenabspannung!

Eher Reise- oder Dauercamper?

Wenn Sie Saison- oder Dauercamper sind, achten Sie darauf, dass ausreichend Zusatzstangen wie First- und Orkanstützen verwendet werden, um dem Vorzelt noch mehr Stabilität zu geben. Bevorzugen Sie Reisecamping, empfehlen wir Zeltmodelle mit Einsatz von leichteren Materialien und das gewichtsreduzierende Alu-Gestänge, welches bei einigen Zeltmodellen bereits zum Lieferumfang gehört oder optional angeboten wird.

Gestängevarianten

Beachten Sie beim Zeltkauf die richtige Wahl des Zeltgestänges!

Wir verarbeiten alle für den Zeltbau geeigneten Materialien und bieten zum Standardgestänge Alternativen an, damit Sie für Ihre Belange die beste Wahl treffen können. Egal ob Sie auf Stabilität setzen oder Ihr Fokus auf Gewichtsreduzierung gerichtet ist.

Die dwt-Gestängeoptionen geben Ihnen die Möglichkeit, auf unterschiedliche lokale Gegebenheiten zu reagieren und Ihr Gestänge dem jeweiligen Einsatzzweck anzupassen. Dauercampern empfehlen wir, besonders auf Stabilität zu achten, damit das Zelt Wind und Wetter lange Zeit trotzt. Reisecamper sollten für die Witterungen am jeweiligen Standort gewappnet sein. Da heißt es bei einer steifen Brise am Meer: gegebenenfalls Zusatzstangen einsetzen. Wenn Sie zudem häufiger Ihren Standort wechseln, ist ein leichtes und unkompliziert aufzubauendes Gestänge von Vorteil. dwt-Zelte sind serienmäßig mit hochwertigen Stahl- bzw. Alu-Gestängen ausgestattet.

Stahl: Eine starke Sache

Das galvanisch verzinkte Stahlrohr-Gestänge ist besonders für Saison- und Dauerstandorte geeignet, bietet größtmögliche Sicherheit und ist in folgenden Stärken erhältlich:

Für normale Witterungsverhältnisse:

  • Durchmesser 25 x 1 mm 
  • Durchmesser 28 x 1 mm

Für extreme Witterungsverhältnisse: 

  • Durchmesser 32 x 1,5 mm

Alu: Die leichte Alternative

Im Vergleich zu 25er Stahlrohr-Gestängen bringt eloxiertes 28er Alurohr-Gestänge bis zu 50 % weniger Packgewicht auf die Waage. Damit ist es die ideale Gestänge-Alternative für Reisecamper. Das leicht aufzubauende Gestänge ist in folgenden Stärken erhältlich:

Für normale Witterungsverhältnisse: 

  • Durchmesser 28 x 1 mm 

Für extreme Witterungsverhältnisse: 

  • Durchmesser 32 x 1,5 mm

Material

Auch das Material ist entscheidend und ebenso anhängig vom Reiseziel und Ihren Campinggewohnheiten. Reißfestigkeit, Wasserdruckbeständigkeit, Licht und Wetterechtheit spielen bei der Fertigung von dwt-Zelten eine bedeutende Rolle. Strenge Produktionsrichtlinien und laufende Materialtests durch unabhängige Institute sorgen zudem für einen gleichbleibend hohen Fertigungsstandard. Eine Übersicht über alle dwt-Materialien finden Sie hier!

Empfehlung

Bitte beachten Sie, dass die Standfestigkeit eines Vorzeltes durch das richtige Aus- und Abspannen erreicht wird. Je nach zu erwartendem Wetter können Sie mit zusätzlichen Zeltstangen ebenfalls die Stabilität des Zeltes erhöhen. So empfehlen wir Ihnen zur Sicherung gegen extreme Witterung unser Sturmgestänge-Paket.